Melitherm

Melitherm

Das Melitherm ist ein Honigschmelzgerät.

Unsere Mitglieder und Freunde haben sich im Februar bei Stefan Birkelbach in Kleinblittersdorf getroffen. Zusammen konnten wir erst mal den Melitherm begutachten. Till Wenzel hat das Gerät und die Funktionsweise mit den verschiedenen Einzelteilen vorgestellt. Honig wird durch eine Art Tauchsieder kurzzeitig erhitzt. Ein Seihsack hält evtl. noch vorhandene Verunreingungen zurück.

Im Schleuderraum hat Stefan den Melitherm in der Praxis vorgeführt. Zur Verfügung stand ein sehr grob kandierter Honig, der zu einem "Cremehonig" umgewandelt werden sollte. Der Honig wurde angetaut in das Melitherm gegossen. Durch das Aufschmelzen der Grobkristalle wurde der Honig wieder in einen flüssigen Zustand, ähnlich wie nach der Schleuderung gebracht.

Nach einer kurzen Abkühlung wurde der Honig mit etwa 20% feinsteifen und absolut cremigen Honig geeimpft und gründlich vermischt. Man konnte beobachten, dass der gesamte Honig eine perlmutartige Farbe bekam. Er wurde dann zwei Tage später vor dem " fest werden" in Gläser abgefüllt. Der gesamte Honig ist inzwischen wieder in einer sehr feinsteifen Konsistens, die der Honigkunde bevorzugt. Stefan wird uns in der nächsten Versammlung eine Kostprobe mitbringen.

Das Gerät kann von Mitgliedern kostenlos ausgeliehen werden.